www.der-wirtschaftsingenieur.de

- Generalist zwischen Wirtschaft und Technik



Verteilte Systeme – Buchempfehlung

Veröffentlicht in Bücher, Datenbanken, Informatik, Technik von Redakteur am 18. Jun. 2012

Verteilte Anwendungen sind aus dem Alltag der Industrienationen nicht mehr wegzudenken, auch wenn die meisten Anwender nicht viel davon bemerken. Insbesondere mobile Anwendungen und die immer leistungsfähiger werdenden dienstorientierten Architekturen (Service-Oriented Architecture – SOA) lassen verteilte Anwendungen immer bedeutsamer werden. Verteilte Systeme bestehen aus verteilten Systembausteinen, welche im Netzwerk (z. B. dem Internet) miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Es gibt heute kaum noch Anwendungen, welche nicht verteilt sind und gerade industrielle Anwendungen sind ohne verteilte Systeme undenkbar. Typische Einsatzfelder sind der Handel, die Büroautomatisierung, PPS-Anwendungen (z. B. Fertigungssteuerung), ERP-Anwendungen, PLM-Anwendungen, Überwachungssysteme und alltägliche Anwendungen (z. B. Browser, Instant-Messenger, Smartphone Apps).

Das Buch Verteilte Systeme von Alexander Schill und Thomas Springer geht auf die Systemarchitekturen (z. B. das Cloud Computing) und Kommunikationsmodelle verteilter Anwendungen ausführlich ein. Auch Transaktionen (Kommunikationsschritte zwischen den verteilten Systembausteinen), Namens- und Verzeichnisdienste, Sicherheit, Konzepte der Softwareentwicklung speziell für verteilte Systeme, dienstbasierte Architekturen (SOA) sowie das mobile Computing werden behandelt. Das Buch steht unter dem Dach der Wirtschaftsinformatik mit Fokus auf die Modellierung und Unterstützung von Geschäftsprozessen.



Verteilte Systeme: Grundlagen und Basistechnologien (eXamen.press) (German Edition)
Für Unternehmen sind verteilte Systeme und verteilte Anwendungen essentiell für die Koppelung von Geschäftsprozessen zwischen eigenen Betrieben, Kunden, Lieferanten und sonstigen Partnern. Verteilte Systeme sind anwendungsnahe Wissenschaft aus der Informatik sowie ein wichtiges Kerngebiet in der Wirtschaftsinformatik.

Das Buch behandelt alle Themen recht ausgewogen, beschränkt sich jedoch auf die allgemeine Darstellung und Beschreibung von Architekturen verteilter Systeme. Einige Aspekte, wie z. B. der entfernte Zugriff auf Datenbanken, werden prinzipiell dann jedoch nicht nur textlich und grafisch beschrieben, sondern auch mit beispielhaften Java-Quellcode zusätzlich erläutert. Die Programmiersprache Java oder zumindest das Konzept der Objektorientierung sollte dem Leser bekannt sein, um alle Inhalte lückenlos verstehen zu können. Auch Grundlagen der Netzwerktechnik (z. B. das OSI-Referenzmodell) werden in diesem Literaturwerk nicht ausführlich erklärt. Dennoch ist das Buch und seine Architekturbeschreibung für jeden verständlich, der sich für verteilte Anwendungen interessiert. Das Buch ist auch ohne Vorkenntnisse nachvollziehbar, da sich das Buch auf abstrakte Modelle beschränkt, ohne dabei zu technisch oder gar mathematisch zu werden.

[ad#Google Adsense]

Die Übungsaufgaben nach jedem Kapitel machen das Buch didaktisch und wer sich Zeit für die Lösungsfindung nimmt, wird einen echten Mehrwert aus dem Buch ziehen.

ISBN: 978-3642257957


Fragen zum Artikel? Verbesserungsvorschläge?
Nutzen Sie doch unser Forum!