Interne Auditierung

Ein Audit (lat. “Anhörung”) bezeichnet die Untersuchung von Prozessen und/oder Produkten hinsichtlich ihrer Erfüllung (meist durch Normen, seltener durch Gesetze gegebener) Anforderungen. Audits dienen der Überwachung und Messung des Qualitätsmanagements und anderer Bereiche bzw. deren Prozesse und Produkte. Der Untersucher wird als Auditor bezeichnet, welche speziell für die Auditierung geschult sein muss. Der Auditor muss über ein Mindestmaß an Sachverständnis sowie über Kenntnisse von Rechtsvorschriften und Richtlinien verfügen.

Eine Auditierung kann durch Extern geschehen oder durch die interne Revision. Bei Letzterem handelt es sich um interne Auditierung bzw. interne Audits. Interne Audits unterstützen die Unternehmensführung bei der Kontrolle der Prozesse und sind eine wichtige Quelle für Informationen über interne Prozesse und Schnittstellen.

Resultate von internen Audits sind wichtige Basen, auf welche sich Korrektur- sowie Vorbeugemaßnahmen begründen. Interne Audits sind außerdem Eingaben zur Managementbewertung.

Die Auditierung kann in vier grundlegende Schritte gegliedert werden:

  1. Auditplanung
    Planerstellung über ein Jahr mit Definition der Auditziele. Bildung eines Auditteams.
  2. Auditvorbereitung
    Abstimmung mit dem auditierenden Bereich, Terminsetzung. Prüfung der Dokumentation, sofern bereits eine Auditierung erfolgte.
  3. Auditdurchführung
    Ist-Zustandsaufnahme, Überwachung und Messung, Vereinbarung von Korrekturmaßnahmen und ggf. Absprechung mit Auditierenden
  4. Auditnachbereitung
    Erstellung des Auditbereichs, Durchführung von Auditfolgemaßnahmen

Die Überwachung und Messung erfolgt immer gemeinsam mit einer geeigneten Dokumentation. Prüf-/Messergebnisse sind aufzuzeichnen. Es sind Befugnisse für die Prüfung und Freigabe nach Prüfung festzulegen.

Überwachung und Messung der Prozesse erfolgt mit geeigneten Methoden und einer anschließenden Überprüfung, ob Prozesse geplante Resultate zeigen. Zudem ist gegebenenfalls eine Anpassung der Prozesse und Einleitung entsprechender Korrekturmaßnahmen nötig.

Überwachung und Messung der Produkte erfolgt als Eingangs-/Zwischen-/Endprüfung sowie mittels Kontrolle der Produktmerkmale (im Vergleich zum Anforderungsprofil der Produktart).

1 Gedanke zu “Interne Auditierung

Kommentare sind geschlossen.