Foreach Schleife in C#

Die Foreach-Schleife ist eine mächtige Schleife für objektorientierte Programmiersprachen. Die Foreach-Schleife definiert eine Variable (im Beispiel item vom Typ string), welche als ein Stellvertreter eines jeden Elements eines Arrays oder einer Liste dient (Iterationsvariable).

Die Foreach-Schleife hat jedoch einen Nachteil gegenüber anderen Schleifen, denn das Array kann beim Zugriff über diese Schleife nicht in Größe und Inhalt verändert werden.

ArrayList arrayList = new ArrayList();

arrayList.Add("A");
arrayList.Add("B");
arrayList.Add("C");
arrayList.Add("D");
arrayList.Add("E");

foreach (string item in arrayList)
{
    Console.WriteLine("Inhalt: " + item);
}

Ausgabe:

Inhalt: A
Inhalt: B
Inhalt: C
Inhalt: D
Inhalt: E

Kategorien C#

ArrayList in C#

Normale Arrays haben den Nachteil, dass die Indizierung statisch ist. In vielen Anwendungsfällen ist dies jedoch unpraktisch, da ein Array für keine Situation zu klein bemessen sein darf, ein zu großes Array belegt hingegen zu viel ungenutzten Speicherplatz im Arbeitsspeicher.

Eine ArrayList, welche eigentlich auch nur eine List<T> mit Index ist, schafft Abhilfe. Eine C# ArrayList ist ein dynamisches Array. Die Klasse ArrayList ist von einigen Klassen, u.A. der IList, abgeleitet. Für die Implementierung bedarf es der System.Collections.

→ WEITERLESEN

Kategorien C#

Arrays in C#

Arrays sind indizierter Mehrfach-Platzhalter gleichen Datentyps. Ein Array ,unter C-Programmierern oft auch Vektor genannt, hat einen deklarierten Namen wie eine Variable und dazu einen eckigen Klammerbereich []. Die Klammern dienen der Indizierung.

Arrays werden dann nützlich, wenn ein Wertetyp für einen definierten Zweck mehrfach benötigt wird. Stellen Sie sich vor, Sie müssten für jeden Tag den Fortschritt des Stromzählers speichern und nach 7 Tagen einen Durchschnitt aus den Tagesverbräuchen bilden.
Sicherlich ließen sich dafür 7 Variablen, z.B. zstand_montag, zstand_dienstag, zstand_mittwoch, zstand_donnerstag, zstand_freitag, zstand_samstag und zstand_sonntag, anlegen. Dies ist jedoch aufwändig, insbesondere, wenn Sie die verschiedene Berechnungen mit diesen Variablen durchführen müssen.

→ WEITERLESEN

Kategorien C#

Schleifen

VBA

Für die Implementierung von Schleifen in VBA wird eine Zähl-Variable (auch “Counter”) benötigt, diese wird oft “i” genannt.

Dim i As Integer

Die For-Schleife, auch Statische Schleife genannt, nutzt die Variable “i” umVon-Bis zu zählen, in diesem Fall von 0 bis 10 (einschließlich)

for i = 0 To 10 Step = 1

    Debug.Print “Nummer ” & i

Next i

Die kopfgesteuerte Schleife, auch “While”-Schleife, prüft eine Bedingung und führt den nachstehenden Code gegebenenfalls aus.

i = 0

loop while i <= 10

    Debug.Print “Nummer ” & i

    i = i + 1

wend

Die fußgesteuerte Schleife bzw. “Do-While”-Schleife prüft einen vorstehenden Code mindestens einmal aus, bis dann eine Bedingung die wiederholte Ausführung festlegt.

do

    Debug.Print “Nummer ” & i

    i = i + 1

loop while i <= 10

C

Bei der For-Schleife in C, wird keine gesonderte Deklaration der Zählvariable notwenig, die Zählvariable kann – wie im Beispiel – in der Bedingungs-Klammer vorgenommen werden.

for (int i = 0; i <= 10; i++) {

    printf(“i = %d\n”,i);

}

Nachstehend die kopfgesteuerte Schleife in C.

int i = 0;

while (i++ <= 10) {

    printf(“i = %d\n”,i);

}

Fußgesteuerte Schleife.

int i = 0;
do {

    printf(“i = %d\n”,i);

} while (i++ <= 10)

C#

Bei der For-Schleife in C#, wird wie in C (anders als in VBA) keine gesonderte Deklaration der Zählvariable notwenig, die Zählvariable kann – wie im Beispiel – in der Bedingungs-Klammer vorgenommen werden. C# orientiert sich in der Syntax an C.

for (int i = 0; i <= 10; i++) {

    Console.Writeline(“i={0}”, i);

}

Nachstehend die kopfgesteuerte Schleife in C#.

int i = 0;

while (i++ <= 10) {

    Console.Writeline(“i={0}”, i);

}

Fußgesteuerte Schleife.

int i = 0;
do {

    Console.Writeline(“i={0}”, i);

} while (i++ <= 10)

Informatik

Informatik ist ein wichtiges Fach im Studium für den Wirtschaftsingenieur und Kerndisziplin für den Wirtschaftsinformatiker. Informatik umfasst im Studium zum Wirtschaftsingenieur in der Regel zwei bis drei Module, für auf nicht Informatik spezialisierte Wirtschaftsingenieur-Studiengänge manchmal auch nur ein Modul, andernfalls kommen häufig noch spezielle Informatik-Module (z.B. Signalverarbeitung oder Netzwerktechnik) hinzu.

Im Studium Wirtschaftsinformatik steht die Informatik, vornehmlich abzielend auf betriebswirtschaftliche Zwecke, im Vordergrund. In diesem Studium stehen neben Modulen über Netzwerktechnik, Elektrotechnik, Computerergonomie und diskrete Mathematik insbesondere Module über Datenbanken und Programmierung sowie Software-Architektur im Mittelpunkt.

[ad#Google Adsense]