Fachkunde Kraftfahrzeugtechnik – Buchempfehlung

Die Automobilindustrie ist ein Zugpferd und Innovationsmotor der deutschen Wirtschaft. Ein wesentlicher Anteil absolvierter Wirtschaftsingenieure ist in den Schnittstellenbereichen der Automobilindustrie tätig und arbeitet dort zwischen Wirtschaft und Automobiltechnik. Ein klarer Wettbewerbsvorteil auf dem deutschen Arbeitsmarkt ist daher Wissen über Kraftfahrzeugtechnik.

Das Buch Fachkunde Kraftfahrzeugtechnik gibt ausführliche Informationen über die Funktionsweise moderner Automobile. Reichhaltige Abbildungen und technische, jedoch stets verständliche Erklärungen machen dieses Buch zu einem Must-Have für Automobilfans und Techniker. Dieses Buch ist ein Standard-Lehrbuch für Berufsschulen für Kraftfahrzeug-Mechatronik sowie ein begleitendes Nachschlagewerk für Studenten der Kraftfahrzeugtechnik sowie für Maschinenbau, Mechatronik und angrenzender Gebiete.


29. Auflage, Autor: Rolf Gscheidle
Fachkunde Kraftfahrzeugtechnik

Dieses Lehrbuch fungiert ebenso als tiefgründiges Nachschlagewerk. Mit beinahe der Dicke eines Telefonbuchs (über 700 Seiten) werden nahezu alle Themen der Kraftfahrzeugtechnik und angrenzender Gebiete abgedeckt, dies geht sogar bis hin zur Informatik und Fertigungstechnik! Die Bilder sind durchgehend in Farbe und in hervorragender Qualität und Deutlichkeit. Die Texte zu den umfangreichen Themen sind ausführlich, aber auf den Punkt gebracht. Der Inhalt ist so umfassend, dass sich dieser kaum in einem Absatz wiedergeben lässt. Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis lässt den Umfang der Inhalte erahnen.

Inhaltsgliederung (+ Stichwortverzeichnis ab Seite 711):

  1. Kraftfahrzeug allgemein (Seiten 11-39)
  2. Umweltschutz, Arbeitsschutz im Betrieb (40-48)
  3. Betriebsorganisation, Kommunikation (49-65)
  4. Grundlagen der Informationstechnik (69-75)
  5. Steuerungs- und Regelungstechnik (76-92)
  6. Prüftechnik (93-104)
  7. Fertigungstechnik (105-158)
  8. Werkstofftechnik(160-182)
  9. Reibung, Schmierung, Lager, Dichtungen (183-188)
  10. Aufbau und Wirkungsweise des Viertaktmotors (189-201)
  11. Motormechanik (202-244)
  12. Gemischbildung (256-312)
  13. Schadstoffminderung (321-336)
  14. Otto-Zweitakt, Kreiskolbenmotor (340-347)
  15. Alternative Antriebskonzepte (349-357)
  16. Antriebsstrang (358-407)
  17. Fahrzeugaufbau (410-430)
  18. Fahrwerk (434-500)
  19. Elektronik (502-626)
  20. Komforttechnik (630-652)
  21. Zweiradtechnik ( 653-671)
  22. Nutzfahrzeugtechnik (674-705)
  23. Englische Begriffe

Das Buch ist dank seiner breiten Zielgruppe – vom wissbegierigen Hobbyschrauber bis hin zum Professor für Kraftfahrzeugtechnik – äußerst erfolgreich und hat sich zu einem Kultbuch entwickelt. Diese Buchempfehlung ist ebenfalls für Wirtschaftsingenieure interessant, die sich mit Automobiltechnologien beschäftigen. Für alle diejenigen, die sich mit Kraftfahrzeugtechnik auskennen möchten/müssen, führt jedenfalls kein Weg an Fachkunde Kraftfahrzeugtechnik vorbei.
[ad#Google Adsense]